Wohin schmiert man Kunst?

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Kunstförderung + Kulturpolitik.

Eine kritische Stellungnahme von Dr. Silke Kirch · Fotos: Harald Etzemüller Schokolade ist ja immer eine Verführung. In Basel gibt es jetzt Giacomettis Ohr aus feinster Bio-Schokolade – jenes Ohr, das Meret Oppenheim einst nach dem Vorbild von Giacomettis linkem oder rechtem Ohr aus Wachs formte und in Bronze gießen ließ. Verdienen tut da niemand… Read more »

Mengenlehre

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Kunstförderung + Kulturpolitik.

Jörn Klein interviewt Harald Etzemüller · mit Stills aus dem Pitchvideo 10 Jahre EULENGASSE in einem Magazin – Fangen wir jedoch von vorne an: Wie hat das ganze angefangen? Wie kam es dazu, die ersten Ausstellungen zu machen und den Kunstverein zu gründen? Es begann eigentlich alles in einem sehr kleinen Rahmen – Aber darüber… Read more »

Weniger geht immer

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Kunstförderung + Kulturpolitik.

Der Ausschreibungstext für die Schrankstipendien 2010 – 2012 lautete: Der Internationale Kunst-Preis »Schrank-Stipendium« fördert künstlerische Projekte im allen künstlerischen Bereichen. Die Förderung erfolgt projektbezogen. Das Schrank-Stipendium ist ideal für Künstlerinnen und Künstler, die einige Zeit in Ruhe an ihren Projekten arbeiten wollen. Das Artist-in-Residence-Stipendium beinhaltet einen mietfreien, zweiwöchigen Arbeitsaufenthalt im Schrank von Ruth Luxenhofer (Zeitpunkt… Read more »

Ich würde mir wünschen

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Kunstförderung + Kulturpolitik.

Wünsch dir was … Kulturelles … Es war schwierig zu entscheiden, ob ich diesen Traum als besonders perfiden Alp oder als verwirrenden Wunschtraum deuten sollte. Sie kennen sicher auf der einen Seite diese Ängste, in einem Aufzug stecken zu bleiben – das kann dann bis zur Vorstellung, mit dem ärgsten Erzfeind darin gefangen zu sein,… Read more »

Open Call:

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Kunstförderung + Kulturpolitik.

Eine Eule fangen oder mehrere davon nach Athen tragen, das kann manchmal sehr erheiternd sein.   Plötzlicher Wind von vorn oder etwas irgendwohin bringen, wo dieses schon im Überfluss vorhanden ist: ein Förderspiel. Das kennen wir doch alle. Wie würden Sie die Sache angehen? Inzwischen, auf jeden Fall nicht mehr, indem ich einen Artikel über… Read more »